Kindergarten Niederösterreich

About This Project

Gartengestaltung für einen Kindergarten-Neubau

 

Ein kompakter Holzbau auf zwei Ebenen. Freundliches Material mit angenehmer Atmosphäre. Ein Passivhaus mit extensiver Dachbegrünung.

Robuste Natursteinmauern aus südburgenländischem Grünschiefer umschliessen das Gelände.

Sand- und Wasserspiel, Nestschaukel und Rutsche für die Kinder. Schattenplätze mit Spielhäuschen und eine Wiese zum Rodeln.

Im Eingangsbereich ist eine Japanische Zelkove gepflanzt. Sie ist genügsam und robust. Ihre Blätter verfärben sich im Herbst leuchtend orange. 

In der Wiese stehen Rotahorne, mit roten Blüten und scharlachroter Herbstfarbe. Zwergweiden wachsen bei den Spielhäusern. Naschgarten. Beerensträucher.
Salbei und Lavendel bringen Duft und Farbe. Geben Bienen Nahrung. Die Stellplätze sind umweltfreundlich mit Schotterrasen hergestellt.

 

Architekt: Christian Farcher, archipur

Wettbewerb 1. Preis